© 2016-19 by  berger-mediendesign.de

Altweiber und Karnevalssonntag 2020
auf dem Buttermarkt

Am Altweiberdonnerstag, dem 20. Februar, wird der KKV zum fünften Mal einbeheiztes Festzelt von rund 500 qm auf dem Buttermarkt errichten lassen. AlleKempener Bürgerinnen und Bürgerinnen sowie die karnevalstreibenden Vereine sindeingeladen, mit dem Bürgermeister, den Stadtbediensteten, den Möhnen und demPrinzenpaar das Karnevalswochenende gebührend einzuläuten.

Um 11.11 Uhr wird das Zelt geöffnet, und gegen 12.00 Uhr zieht das unserPrinzenpaar Peter II. und Brigitte I. mit Gefolge ein, um den Bürgermeister und dieMöhnen der Stadtverwaltung zu einem munteren Talk auf der Bühne zu empfangen.An zwei Theken werden Bier und die üblichen alkoholfreien Getränke ausgeschenkt.Die bekannten Getränke-Chips des KKV sind im Zelt zum Preis von Euro 2,00 fürdas 0,25-Ltr.-Glas erhältlich. Für die Karnevals- und Disko-Musik sorgt DJ Stephan,und für das leibliche Wohl ist Erich Kühn mit seinem Team am Schwenkgrillzuständig.

Ein Toilettenwagen steht im abgegrenzten Außenbereich auf Rückseite desFestzeltes auf dem Buttermarkt. Dort ist auch ein Raucherbereich vorgesehen.

Um 15.00 Uhr hat die Karnevals- und Stimmungsband „Sang- und Klanglos Havert“zum zweiten Mal in Kempen einen Gastauftritt. Einlassbändchen sind zum Preis von 3,00 Euro nur am Zelteingang erhältlich. Ende der Veranstaltung: 19.00 Uhr

Am Karnevalssonntag, dem 23. Februar, veranstaltet der KKV ab 11.11 Uhr im Festzelt auf dem Buttermarkt wiederum eine Karnevalsparty mit Frühschoppen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die musikalische Unterhaltung erfolgt durch DJ Stephan als Schlagerreise mit Karnevalsliedern durch vier Jahrzehnte. Gegen 14.45 Uhr erfolgt der Einzug des Prinzenpaares mit Gefolge. Anschließend gibt die Karnevals-Cover-Band „De Kloetschköpp“ aus Wegberg ihrzweites Live-Gastspiel auf unserer Bühne. Der Ausschank wird durch den KKV mit Wertmarken und Preisen wie an Altweiber erfolgen. Auch der Schwenkgrill mit Erich Kühn wird wiederum vertreten sein.

Der Eintritt ist frei. Ende der Veranstaltung: 18.00 Uhr